SPD Mühltal

Willkommen!

Herzlich Willkommen auf der Homepage des SPD Ortsvereins Mühltal. Hier erfahren Sie mehr über uns und unsere Arbeit, können Kontakt mit unserem Vorstand und den Fraktionsmitgliedern aufnehmen, sowie sich über aktuelle Termine und Themen informieren. Sollten Sie Fragen zu unserer Arbeit oder zur Mitgliedschaft haben, wenden Sie sich bitte über die Option "Kontakt" an uns.

Ihre Ruth Breyer
(Vorsitzende der SPD Mühltal)

 
 

02.03.2017 in Topartikel Ortsverein

Absage des Grillfests an Fronleichnam

 

In diesem Jahr findet das Grillfest an Fronleichnam aus organisatorischen Gründen nicht statt. Wir bitten um Ihr Verständnis und würden uns freuen Sie dafür bei einer unserer anderen Veranstaltungen zu sehen.

 

01.06.2017 in Allgemein

Mühltaler SPD wählt neuen Vorstand

 

Fokus auf Familien und bezahlbaren Wohnraum

Bei der Jahreshauptversammlung der SPD in Mühltal haben die Genossinnen und Genossen am vergangenen Dienstag einen neuen Vorstand gewählt. Die anwesenden Mitglieder bestätigten an dem Abend Ruth Breyer einstimmig für zwei weitere Jahre als Vorsitzende des SPD-Ortsvereins. Unterstützt wird Breyer erneut von Jörg Suckut und Matti Merker als Stellvertreter. Weiterhin werden, wie bisher, Ronnie Neumann als Schriftführer die Sitzungen protokollieren und Volkmar Pupp als Rechner die Finanzen verwalten. Daria Hassan ist neue Pressesprecherin des Ortsvereins. Unterstützt wird der Vorstand bei seinen Aufgaben von den gewählten Beisitzern Jochen Breuer, Karl-Hermann Breyer, Sonja Langner, Peter Rädel, Puya Sanaeia, Gernot Scior, Christine Vrooman, Titus Wiesner, Gerhard Giebenhain. Die Revision übernehmen Birgit Plößer, Peter Albert und Hans-Jürgen Geyer.

Bedarfsgerechte Betreuungsituation in Mühltal schaffen

Vorstandsvorsitzende Ruth Breyer berichtete in ihrem Jahresrückblick über die vergangenen Aktivitäten der Mühltaler SPD und gab gleichzeitig einen Ausblick auf die kommenden Monate. So wolle sich Partei künftig verstärkt mit den Themen Kinderbetreuung und Familien sowie bezahlbaren Wohnraum befassen. „Wir müssen für alle Bürger in Mühltal optimale Bedingungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf schaffen und werden uns weiterhin für eine bedarfsgerechte Betreuungssituation in unserer Gemeinde einsetzen“, sagte Ruth Breyer. Dafür hatte die SPD bereits Anfang des Jahres alle Kinderbetreuungseinrichtungen in Mühltal besucht und im Anschluss einen umfassenden Bericht auf ihrer Internetseite (Teil 1, Teil 2, Teil 3) dazu veröffentlicht. In einem nächsten Schritt soll die Zusammenarbeit mit den Elternbeiräten der einzelnen Einrichtungen intensiviert sowie der Kontakt zu den Tagesmüttern hergestellt werden. „Mit dem Feststellen des Status Quo wollen wir herausfinden, wo eventuell der Schuh drückt und in welchen Bereichen der Kinderbetreuung dringender Handlungsbedarf in der Politik besteht“, so Breyer.

Als zweite wichtige Aufgabe der SPD nannte die Vorstandsvorsitzende eine offene und transparente Kommunikation mit den Bürgern in Mühltal. Ein weiterer Schwerpunkt sei außerdem die anstehende Bundestagswahl. So werde die SPD Mühltal Christel Sprößler, die Direktkandidatin für den Bundestag aus dem Wahlbezirk Darmstadt und Umgebung (186), mit allen Kräften im Wahlkampf unterstützen.

Fraktionsvorsitzender Matti Merker berichtete, der Haushalt sei mit Überschuss beschlossen und genehmigt worden; Altschulden werden schrittweise reduziert. Hauptthema war bei seinen Erläuterungen die Neuauflegung des Flächennutzungsplans und die damit einhergehende Planung für das neue Wohngebiet „Dornberg“, das auf dem Gelände der Nieder Ramstädter Diakonie (NRD) entstehen soll. Kritisch hinterfragt wurde in diesem Zusammenhang von einigen Mitgliedern die verkehrstechnische Anbindung der neuen Siedlung, die künftig Wohnraum für bis zu 600 Neubürger bieten werde. Laut NRD sei mit keinem steigenden Verkehrsaufwand zu rechnen. Eine Detaildiskussion stehe noch aus. Jedoch werde mit einem städtebaulichen Vertrag die Realisierung von bezahlbarem Wohnraum am Dornberg festgelegt. Eine Ausweitung der Flächen finde nicht statt. 

 

01.05.2017 in Kommunalpolitik

Wie steht es mit der Kinderbetreuung in Mühltal? Teil 3 – Betreuungseinrichtungen für Kinder unter 3 Jahre (U3)

 

Aufgrund der intensiven Diskussion mit Elternvertretern in den letzten Monaten hat sich der Ortsverein und die Fraktion der SPD entschlossen, die aktuelle Situation der Kinderbetreuungseinrichtungen genauer zu betrachten. Dazu haben wir alle Einrichtungen der Kinderbetreuung besucht und mit der Leitung jeder Einrichtung gesprochen.

Wir möchten über unsere Gespräche und Überlegungen in mehreren Beiträgen berichten. In diesem dritte und letzten Beitrag berichten wir über die U3 Betreuung. U3 Betreuung wird in einer Kindertagesstätte (Kitas) der Gemeinde Mühltal und drei Kitas freier Träger angeboten.

Der Gemeinde Mühltal betreibt die

  • Kita Schatzkiste mit 85 Plätzen, davon sind aktuell 13 Plätze für U3 Kinder.

Die Orbishöhe GmbH betreibt die

  • Kita Farbenfroh mit 40 Plätzen, alle 40 Plätze sind für U3 Kinder.

Der Förderverein Kinder und Jugend in Mühltal e.V. betreibt die

  • Kita Teddybären mit 15 Plätzen, alle 15 Plätze sind für U3 Kinder
  • Natur-Kita mit 20 Plätzen für Kinder zwischen 2 und 6, somit starten dort U3 Kinder.

Die genannten Platzzahlen gelten dabei ohne Berücksichtigung von Integrationskindern.

Da die Natur-Kita sich im Konzept von den anderen Betreuungseinrichtungen wesentlich unterscheidet, gehen wir auf die Natur-Kita am Ende dieses Beitrages getrennt ein.

 

28.04.2017 in Kommunalpolitik

Wie steht es mit der Kinderbetreuung in Mühltal? Teil 2 – Betreuungseinrichtungen für Kinder über 3 Jahre (Ü3)

 

Aufgrund der intensiven Diskussion mit Elternvertretern in den letzten Monaten hat sich der Ortsverein und die Fraktion der SPD entschlossen, die aktuelle Situation der Kinderbetreuungseinrichtungen genauer zu betrachten. Dazu haben wir alle Einrichtungen der Kinderbetreuung besucht und mit der Leitung jeder Einrichtung gesprochen.

Wir möchten über unsere Gespräche und Überlegungen in mehreren Beiträgen berichten. In diesem zweiten Beitrag berichten wir über die Ü3 Betreuung.

Ü3 Betreuung wird in zwei Kitas der Gemeinde Mühltal, drei Kitas der evangelischen Kirche und in der Natur-Kita angeboten. 

Die Gemeinde Mühltal betreibt die

  • Kita Stiftstraße mit 100 Plätzen, zugeordnet ist die Kindergartengruppe im früheren Rathaus Traisa mit 25 Plätzen,
  • Kita Schatzkiste mit 85 Plätzen.

Die evangelische Kirche betreibt die

  • Ev. Kita Traisa mit 100 Plätzen,
  • Ev. Kita Nieder-Ramstadt mit 75 Plätzen, 
  • Ev. Kita Nieder-Beerbach mit 70 Plätzen.

Die genannten Platzzahlen gelten dabei ohne Berücksichtigung von Integrationskindern.

Da die Natur-Kita sich im Konzept von den anderen Betreuungseinrichtungen wesentlich unterscheidet, gehen wir auf die Natur-Kita am Ende dieses Beitrages getrennt ein.

 

Unsere Kandidatin für den Bundestag

 

Unsere Bundestagsabgeordnete

 

Unsere Landtagsabgeordnete

 

Mitmachen

 

Kontodaten der SPD Mühltal

IBAN: DE70508643220000602221

BIC: GENODE51ORA