SPD Mühltal

Willkommen!

Herzlich Willkommen auf der Homepage des SPD Ortsvereins Mühltal. Hier erfahren Sie mehr über uns und unsere Arbeit, können Kontakt mit unserem Vorstand und den Mitgliedern der SPD-Fraktion aufnehmen, sowie sich über aktuelle Termine und Themen informieren.

Sollten Sie Fragen zu unserer Arbeit oder zur Mitgliedschaft haben, wenden Sie sich bitte über die Option "Kontakt" an uns. Über die Koppelung mit unserer Facebook-Seite können wir zusätzlich auch in Echtzeit über unsere Aktivitäten informieren.

Ihr Peter Rädel

(Vorsitzender der SPD Mühltal)

 
 

03.12.2020 in Landkreis

Was kommt denn da?

 
Quelle: Landkreis Darmstadt-Dieburg, DADINA

„DadiLiner“ – Überblick zu einem attraktiven Nahverkehrsmodell mit Elektro-Kleinbussen

Der On-Deamnd-Shuttle (ODS) ist eine neue flexible Form des öffentlichen Nahverkehrs, bei welcher Fahrten „on demand“ also auf Wunsch kurzfristig und unabhängig von starren Fahrplänen gebucht werden können. Zweck ist das öffentliche Mobilitätsangebot insbesondere in den Tagesrandzeiten (von ca. 5 Uhr bis ca. 1 Uhr und an Wochenenden evtl. bis 3 Uhr) auszubauen. Perspektivisch ist auch denkbar, schwach nachgefragte Linienverkehre, z.B. abends und am Wochenende durch ODS zu ersetzen.

Fahrgäste können per App, bzw. per Telefonanruf ihre Wunschstrecke, ihren Haltepunkt der fußläufig nach max. 300 Metern erreichbar ist, buchen. Die digitale Verarbeitung von individuellen Fahrtanfragen ermöglicht es, gleichartige Beförderungswünsche zu bündeln, sodass mit den elektrischen Kleinbussen weitere Kunden mit ähnlichen Routen mitbedient werden können. Der angestrebte Sammeleffekt soll zu einer besseren Fahrzeugauslastung im Vergleich zu Taxi- oder Autoverkehr führen und somit ein geringeres PKW-Verkehrsaufkommen erreichen.

 

26.11.2020 in Ortsverein

Mitten in Mühltal – runder Start in die Kommunalwahl

 

                                         

Abgebildet:Martin Zitto, Foto: Torsten Friedrich

Viele Hände – von Jung und Alt – haben mit angepackt, um die großen Säcke mit den frisch gepflückten roten Äpfeln zu füllen. Dank der motivierten Gruppe waren in kürzester Zeit mehrere Kilo beisammen. Die galt es nun, gemeinsam mit vereinten Kräften den Berg herunter zu tragen. Schnell noch den Dreck von den Schuhen klopfen, die Ernte im Kofferraum verstauen und weiter geht´s nach Trautheim – wo den Äpfeln nicht mehr viel Zeit blieb, bis sie gewaschen in der Mühle landeten und anschließend in die Presse gefüllt wurden. Manch kleiner Besucher staunte nicht schlecht, als plötzlich der goldfarbene Most in den darunter stehenden Eimer floss und seine Endstation im großen Äppler-Fass fand. Nur zwei Mal pressen, schon ist das Gefäß voll. Der Rest wird zu Apfelsaft verarbeitet.

 

23.11.2020 in Kommunalpolitik

Das Bürgerbegehren ernst nehmen!

 

Die Zustimmung der SPD Mühltal zum Aufstellungsbeschluss „Wohnbebauung am Bahnhof“ war wohl überlegt. Wir sind der Meinung, dass auch in Mühltal Wohnungen auf dem freien Markt und im preisgünstigen und sozialen Sektor notwendig sind. Mühltal, als Gemeinde im Einzugsbereich des Rhein-Main-Gebietes, kann nicht einseitig an dessen Vorteilen (Gehaltsniveau, Arbeitsplatzangebot, Infrastruktur, Kultur etc.) teilhaben, sich aber als negativ bewerteten Einflüssen eines Verdichtungsraumes gegenüber verschließen, indem es z.B. maßvollen, sozial ausgewogenen Zuzug verhindert. Mühltal kann sich nicht einerseits als günstigen Standort für Gewerbesteuer einbringende Industrieunternehmen darstellen, deren Mitarbeiter*innen aber zugleich weite Anfahrtswege zumuten. Wir glauben auch nicht, dass der Zuzug von einigen hundert neuen Bürger*innen innerhalb von einem Dutzend Jahren, das stabile soziale Gefüge gefährdet oder das Spannungsfeld zwischen Natur und „städtischem“ Charakter gravierend verändert und sich die Entwicklung der Infrastruktur dem  Bevölkerungszuwachs nicht anpasst. Mit dieser Position stellen wir uns dem Bürgerwillen, der sich entweder durch Wahlen oder in Formen direktdemokratischer Beteiligung äußert. Ein Bürgerbegehren ist eine solche Hinwendung des parlamentarisch-verfassten System zu einer direktdemokratischen Beteiligung der Bürger*innen. In Mühltal wird derzeit über ein Bürgerbegehren der Initiative Verkehrswende und Naturschutz (IVuN) gegen die Wohnbebauung am Bahnhof diskutiert. Über 10% der Wahlberechtigten Mühltals haben für ein Begehren gestimmt! Dieses Bürgervotum nehmen wir ernst!

 

23.11.2020 in Allgemein

Staketenzaun am Ententeich

 
Vogelteich Traisa

Wie die Bürgerinnen und Bürger hier in Mühltal nahm auch die SPD Mühltal mit großem Erstaunen zur Kenntnis, dass der Vogelteich im Ortsteil Traisa zum größten Teil neu eingezäunt wurde. Auf Grund unseres Antrages und der Nachfrage im Umwelt- Entwicklungs- und Bauausschuss (UebA) erhielten wir von Bürgermeister Muth die Antwort, die Versicherungsgrundlagen hätten sich geändert. Leider erhielten wir hierzu keine weiteren Angaben außer, er würde sich bemühen, diese nachzureichen. Das ist bis heute nicht geschehen.

 

23.11.2020 in Kommunalpolitik

Warum Bauen in Mühltal so schwierig ist

 

Wir beobachten, dass die Schaffung von neuem Wohnraum – besonders bezahlbarer und sozialer Wohnraum – im Rahmen größerer Gebiete in Mühltal schwierig ist. Besonders an den geplanten Baugebieten am Dornberg und auch am Bahnhof gibt es erhebliche Bedenken seitens der Bürger Mühltals. Weniger Bedenken bestehen bei den Gebieten „Tannacker“, „Mühlengärten“ und kleineren Bauvorhaben, die alten Bestand durch verdichteten Neubau ersetzen.

Warum ist das so?

 

Unser Landtagsabgeordneter

 

Unser Bundestagsabgeordneter

 

Mitmachen

 

Kontodaten der SPD Mühltal

IBAN: DE20 5089 0000 0078 6068 00