23.10.2020 in Fraktion

Gemeinde hofft auf Bundesmittel für die Sanierung des Sportplatzes Traisa

 

In der vergangen Sitzung der Gemeindevertretung Mühltal wurde auf Antrag von SPD, CDU und Grüne beschlossen, sich für das Bundesprogramm, dass die Sanierung von Sport-, Jugend- und Kultureinrichtungen fördert und geeignet ist, die Finanzierung der Sanierung der Sportplatzes in Traisa zu stemmen, zu bewerben. Mit der Hoffnung auf die möglichen Bundesmittel ist für Mühltal eine Förderung von ca. 500 000 Euro verbunden. 

30.09.2020 in Fraktion

Kita mit 6 Gruppen wird am Dornberg gebaut

 

Die Planung des neuen Wohngebietes am Dornberg schreitet voran. Um den Betreuungsbedarf abdecken zu könne, soll in der Anfangsphase der Bau einer Kindertagesstätte erfolgen. Diese Kita wird zunächst die vier Gruppen der Krippe Farbenfroh übernehmen, die zurzeit noch im Verwaltungsgebäude der NRD untergebracht sind. Zwei weitere Ü3 Gruppen sollen schließlich hinzukommen. Der Bedarf an zusätzlichen Betreuungsplätzen ergibt sich aus der Entstehung der neuen Wohngebiete am Dornberg (1,5 Gruppen) und am Bahnhof (0,5 Gruppen). 

30.09.2020 in Fraktion

Wie gefährlich ist 5G?

 

Nach 2G, 3G und 4G (FTE) ist die nächste Generation 5G des Mobilfunks in Vorbereitung. 5G erlaubt die parallele Bedienung von vielen Nutzern und Geräten mit hoher Datenrate und kurzer Übertragungszeit (Latenz). Es gibt Bedenken, ob der 5G-Ausbau ein gesundheitliches Risiko mit sich bringt. In Mühltal hat sich deshalb die „Bürgerinitiative für ein strahlungsarmes Mühltal“ gegründet, die vor Gesundheitsschäden durch 5G warnt. Wir möchten zeigen, wo aus unserer Sicht mögliche Risiken bestehen könnten.Viele technische Aspekte von 5G sind mit den bisherigen Mobilfunkstandards vergleichbar. So wurden 2019 die 5G-Lizenzen im Frequency Range 1 (FR1) vergeben. FR1 reicht bis 6 GHz. Auch die seitherigen Mobilfunkstandards nutzen diesen Bereich. 

29.09.2020 in Fraktion

Matti Merker verlässt nach 14 Jahren die Gemeindevertretung Mühltal

 

Die Mühltaler SPD-Fraktion hat mit Karl-Hermann Breyer einen neuen Vorsitzenden gewählt. Ihm zur Seite steht im Fraktionsvorstand Ingo Mörl. Zur Neuwahl des Vorstandes war es gekommen, da Merker nach der Sitzung der Gemeindevertretung am 30. September sein Mandat nach 14 Jahren aufgrund seines Wegzugs nach Groß-Umstadt niederlegen wird.

Karl-Hermann Breyer, Vorsitzender der, SPD-Fraktion Mühltal: „Ich freue mich auf die neue Aufgabe, auch wenn es große Fußstapfen sind. Mit Blick auf die Kommunalwahl am 14. März 2021 hoffe ich gemeinsam mit Peter Rädel und Daria Hassan ein Schlagkräftiges  erfolgreiches Team aufstellen zu können.“

25.08.2020 in Fraktion

SPD-Fraktion nimmt Stellung zum Bauvorhaben am Bahnhof

 

Die SPD-Fraktion hat sich über den Aufstellungsbeschluss zum Bauvorhaben desInvestors BSM am Bahnhof gefreut. Dort sollen ausschließlich Mietwohnungen gebaut werden, die in Mühltal dringend gesucht werden. Nun ist ein Bürgerbegehren gestartet worden, um die Bebauung am Bahnhof zu verhindern. Wir finden es generell gut und richtig, wenn Bürger sich engagieren und Projekte kritisch hinterfragen. Wir möchten mit diesem Artikel erklären, warum wir für das Bauvorhaben sind. Die Idee mancher Unterstützer ist, alles beim Alten zu lassen, weil es in Mühltal also schön ist. Größere Bauvorhaben stören da nur. Diese Idee ist zwar verständlich, aber aus mehreren Gründen nicht gut. In Mühltal müssen etwa 80 Wohnungen pro Jahr gebaut werden, allein um den Bestand zu erhalten. Wenn es aber nur bei dem Bestand bleibt, dann werden die Preise und Mieten weiter steigen, weil der Bedarf viel größer ist als das Angebot. Vor allem jüngere Interessenten mit mittlerem oder geringerem Einkommen haben das Nachsehen.

Unser Landtagsabgeordneter

Unser Bundestagsabgeordneter

Unser Bundestagsabgeordneter

Mitmachen

 


Kontodaten der SPD Mühltal

IBAN: DE20 5089 0000 0078 6068 00